Schacher – Raum für Kunst

Samstag, 21.03.2020

Schacher – Raum für Kunst

Friederike Just und Justyna Koeke
fokussieren mit bissiger Ironie und entlarvender Frechheit die Abgründe zwischen Schein und sein.

Samstag, 20.06.2020

Rahmenprogramm zur "PingPong"-Schau (Fokus auf Just)

Schacher – Raum für Kunst

Rahmenprogramm zur "PingPong"-Schau (Fokus auf Just)

ab 16 Uhr: Tischtennisplatten-Besprayung durch Davide Just
ab 18 Uhr: "PingPong"-Neuhängung durch Friederike Just
ab 19 Uhr: Kunst-Tischtennisplatten-Bespielung (2 gegen 2)
19-21 Uhr: elektronische Musik von Matteo Just

Now Future! Die Galerie "Schacher – Raum für Kunst" wartet nach der langen Galerie-Schließung mit einem kreativen Rahmenprogramm auf: Am 20. Juni ab 16 Uhr wird Davide Just, der im Projektraum bemalte Tischtennisschläger zeigt, endlich seine Tischtennisplatte besprayen und in ein interaktives Kunstwerk verwandeln, das ab ca. 19 Uhr bespielt werden darf – am besten 2 gegen 2, also von Familien und Paaren, damit der Abstand von 1,5 Meter eingehalten wird. Friederike Just wird ab 18 Uhr ihre Exponate umhängen und austauschen und Matteo Just wird eigene elektronische Musik zu Gehör bringen. Einfach kommen, Anmeldung nicht nötig.

Samstag, 27.06.2020

Rahmenprogramm zur "PingPong"-Schau (Fokus auf Koeke)

Schacher – Raum für Kunst

Rahmenprogramm zur "PingPong"-Schau (Fokus auf Koeke)

18 Uhr: Performance von Justyna Koeke
19 Uhr: Kuratorenführung von Marko Schacher
20-23 Uhr: "Nonstop Erotic House Cabaret" mit Jens Herzberg
= DJ-Auftritt, Live-Stream auf www.facebook.com/jens.herzberg

Am 27.6. um 18 Uhr wird Justyna Koeke vor und in ihren Exponaten "Tittentempel" und "Tittenwiese" eine mehr oder weniger erotische Performance aufführen (lassen). Um 19 Uhr wird Marko Schacher in einer Führung alle restlichen Fragen zur Ausstellung klären. Und von 20 bis 23 Uhr wird dann Jens Herzberg mit seinem "Nonstop Erotic House Cabaret  Koekes Tittentempel in einen Musikpalast verwandeln. Vor Ort können je sechs Musikfans in entsprechend gekennzeichneten Bereichen tanzen – alles kostenlos, über Anmeldungen per Mail würde ich mich freuen, Spontanbesuche sind aber möglich. Wer nicht vor Ort sein kann oder möchte: Parallel wird der Auftritt auf der Facebook-Seite www.facebook.com/jens.herzberg ins World Wide Web übertragen.

Freitag, 24.07.2020

Schacher – Raum für Kunst

Apocalypse ciao? Das Stuttgarter Galerienhaus ist wieder „open“! Die „Galerien Haus Open“ (GHO) ist ein offenes Ausstellungsformat des Galerienhauses Stuttgart 3.0.

Die GHO findet jährlich und dieses Jahr vom 25. Juli bis zum 8. August statt. Die Vernissage – möglicherweise in digitaler Form – ist am 24. Juli 2020, 19.00 Uhr.