Der Sekt muss weg

Palmer

Die letzten Freitags-Veranstaltungen in kleinem Kreise vor der "Sommerpause" waren prima. Also machen wir einfach damit weiter... immer wieder einmal.

Am Abend vor dem letzten Tag der Präsentation von Arbeiten Agathe Baumanns und inmitten der Exponate von "Tag für Tag" (wechselnde Sommerhängung mit Arbeiten aus Atelier und Lager – zur Zeit von Luc Palmer und mir), gibt es ein kleines, unterhaltsames Programm.

Ich führe zunächst durch die Ausstellung und lese danach aus meiner unveröffentlichten Roman-Trilogie "Die unruhigen Nächte des Dr. Fabian" (in der es um die Entschlüsselung der großen Geheimnisse menschlichen Scheiterns geht). Vielleicht mache ich es auch umgekehrt.

Bestuhlt wird für zwölf Gäste, der Eintritt beträgt fünf Euro fünfzig, das Glas Sekt ist mit einsfünfzig ein echtes Rotschnäppchen. Erdnüsse wird es auch geben.

Etcetera.

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und sind (bitte wirklich!!) verbindlich.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Einlass ist ab 18 Uhr 40.

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

 


 

Ort: Palmer

Zurück